Datenschutz

Allgemeine Hinweise

Als Betreiber dieser Seite nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst, denn Ihre Daten sind Ihr Eigentum. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website nutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und zu welchem Zweck wir Ihre Daten verarbeiten.

 

Verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Schönbucher Consulting
Inh. Andreas Schönbucher
Saarbrücker Straße 7
66399 Ommersheim

Telefon: 0681 68626102
E-Mail: info[at]schoenbucher-consulting.de

 

Betroffenenrechte

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die nachstehenden Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), wobei für die jeweiligen Ausübungsvoraussetzungen auf die angeführte Rechtsgrundlage verwiesen wird:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

SSL/TLS Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der übertragenen Daten, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL/TLS-Verschlüsselung. Verschlüsselte Verbindung erkennt man an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile und daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir weisen jedoch an Dieser Stelle darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet z.B. via E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht
immer möglich.

Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Unsere Webeseite verwendet technisch notwendige Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die in Ihrem Internetbrowser bzw. auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine individuelle, charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des genutzten Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Die Cookies die wir nutzen sind technisch notwendig um den Betrieb unsere Webseite zu gewährleisten.

 

Server-Log-Dateien

Der Provider dieser Webseite (Hoster) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

 

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, welche die Verarbeitung von Daten auf Basis Ihrer Einwilligung oder vorvertraglicher bzw. vertraglicher Maßnahmen gestattet.

 

Kontaktformular & Telefon

Wenn Sie uns per Kontaktformular eine E-Mail zukommen lassen, oder uns telefonisch kontaktieren, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular/Telefonat, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer Daten kann auch auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO erfolgen, wenn Ihre Anfrage zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erforltt. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten wie beispielsweise Name und E-Mail Adresse verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben hiervon ebenso unberührt.